Im Rahmen von Friday Welcome lädt der Freundeskreis Flüchtlinge Leutenbach Winnenden e.V. gefördert von der Stadt Winnenden und der Bürgerstiftung Winnenden zu einem Sommerfest mit Menschen und Essen aus verschiedenen Kulturen unserer Stadt und der Welt ein. Wir feiern am Freitag, den 21.06.2024 von 19.00 Uhr - 22.00 Uhr in der Alten Kelter Winnenden, Paulinenstraße 33.
Herzlich willkommen an alle, die Freude daran haben, zusammen in der Vielfalt zu feiern.
 

Schön war’s

Trotzdem wir unseren Fronleichnams-Gottesdienst wegen kühlen Wetters in der Kirche feierten, war er so festlich wie sonst.

Wir bedanken uns herzlich bei den vielen Musizierenden des Musikvereins Freiweg Bittenfeld unter der Leitung von Jürgen Burgstaller und dem Kirchenchor unter der Leitung von Georg Bartl für die festliche musikalische Gestaltung.

Und ein herzliches Vergelts Gott gilt allen, die den Gottesdienst mitgestalteten und den Kirchenraum so schön geschmückt haben.

Sehr gefreut haben wir uns über die große Nachfrage nach den Waren vom Eine-Welt-Tisch und den handgemachten Glückwunschkarten und Ketten.

Herzlichen Dank!

die Kirchengemeinde und der Kirchengemeinderat Schwaikheim / Bittenfeld trauern um Hermann Both. Nach schwerer Krankheit entschlief er am Samstag, dem 11. Mai zu Hause im Kreise seiner Familie.

Mit Hermann Both verlieren wir ein engagiertes und fortschrittliches Mitglied unserer Gemeinde. Als Theologe konnte er in den Wortgottesdiensten, die er vom 1997 bis 2021 in der Gemeinde feierte, mit fundierter Kenntnis die Schriften auslegen und so die Botschaft Jesu vermitteln. Im Liturgieausschuss prägte er von 1991 - 2021 die Gestaltung der Gottesdienste und der Verkündigung wesentlich mit. Dabei war er immer ein kritischer Geist, dem die Kirche vor Ort und der synodale Weg zu einer modernen Kirche am Herzen lagen. Begründet sah er dies in der Bibel selbst, denn eine Kirche, die sich nicht wandelt, hat keine Zukunft. Neue Ideen und Formate, die Gemeindemitglieder einbrachten, unterstützte er, damit die Kirche lebendig bleibt.

Wichtig war auch die Vermittlung des Glaubens an die Kinder: so gestaltete er als Nikolaus von 1998 – 2017 die Kindergottesdienste mit.

Von 2005-2020 war er Mitglied im Kirchengemeinderat für Schwaikheim / Bittenfeld. Von 2010- 2020 leitete er das Gremium als Vorsitzender. In diese Zeit fiel auch die Gestaltung des Labyrinths.

Mit Hermann Both verlieren wir ein geschätztes und wertvolles Mitglied unserer Gemeinde. Seiner Frau Edelgard, seinen Kindern, seiner Enkeltochter und seiner gesamten Familie wünschen wir viel Kraft, Zuversicht und Trost für die Zeit der Trauer und die Zukunft.

Möge er in Frieden bei Gott ruhen.

Heinrich Leufen

Raum für Gespräche und Austausch, die eigene Trauer und/oder gemeinsam trauern.

Eingeladen sind Eltern, Mütter und Väter, die ein Kind im Alter bis zu 20 Jahren verloren haben, unabhängig davon, wie lange der Tod zurückliegt und welche Ursache er hatte. Die Treffen finden alle 3-4 Wochen in Ludwigsburg-Hoheneck statt. Geleitet wird das Angebot von Andrea Schrade, Diplom Sozialpädagogin und Systemische Familientherapeutin, und Ursel Gampper, Sozialarbeiterin und Kunsttherapeutin. Vor der ersten Teilnahme gibt es ein Vorgespräch zum Kennenlernen und für Fragen und persönliche Anliegen.

Veranstalter sind: Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz, Kreisdiakonieverband Ludwigsburg und Ökumenische Hospizinitiative Landkreis Ludwigsburg e.V.

Informationen und Anmeldung: Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Landkreis Ludwigsburg, Michael Friedmann, 07141 99 24 34 44, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.hospiz-ludwigsburg.de

Im Forsthaus Ebersberg gibt es ein Wochenende mit Spielen, Workshops, coolen Nachtspielen und bei sonnigem Wetter darf das Wasser nicht fehlen!

Nähere Infos unter www.jukks.de, jetzt schnell anmelden.

 

Erlebe 11 spannende Tage mit vielen neuen und alten Freund*innen bei einem vielfältigen Programm und einem riesen Haufen Spaß.

Auf dem Programm stehen unter anderem:

  • Actionreiche Geländespiele bei Tag und Nacht
  • Wasser-, Matsch- und Schlammschlachten
  • Entspannte und fröhliche Stunden am Lagerfeuer
  • Spannende Ausflüge
  • Das Ausprobieren verschiedener Sportarten
  • Workshop-Tage an denen man sich Erinnerungsstücke kreieren kann
  • Gruppen- und Gesellschaftsspiele
  • Motto-Tage
  • Casinoabende
  • Jeden Tag neue Erlebnisse und vieles mehr

… und einfach eine coole Freizeit unter Freund*innen.

Nähere Infos unter: https://www.jukks.de/termine/sommerfreizeit-2024/

Unsere Einsteigerfreizeit steht unter dem Motto Verrückte Wissenschaftler :-) Wenn’s knallt, stinkt und raucht, dann ist ein verrückter Wissenschaftler nicht weit!
Komm mit und wir lassen es gemeinsam krachen und schäumen und schimmern! Das Kinderfreizeitteam tüftelt bereits an einem megagenialen Programm, so dass in den 5 Tagen keine Langeweile aufkommt. Nähere Infos unter: https://www.jukks.de/termine/kinderfreizeit-2024/

 

 

Vor 60 Jahren wurde am 10. Mai 1964 die Bittenfelder St. Martinskirche durch Bischof Joseph Leiprecht geweiht.

Das war ein Grund zum Feiern.

Viele kamen zum Gratulieren und mitfeiern in die wundervoll geschmückte Kirche.

Wir freuten uns sehr, Pfarrer Kingerter wieder einmal in unserer Mitte zu haben. Er war 33 Jahre lang unser Pfarrer, Seelsorger und Gemeindeleiter.

Besonders schön war es, dass auch Pfarrer Dr. Finnern dabei war und die Neuapostolische Kirchengemeinde gratulierte mit einer Grußbotschaft, die von allen Gemeindemitgliedern unterzeichnet war.

Auf das herzlichste durften wir unsere Ortsvorsteherin Nicole Grüner begrüßen, die der Kirchengemeinde auf ihrem weiteren Weg alles Gute wünschte.

Musikalisch gestalteten 60 Sängerinnen und Sänger zusammen mit dem Marbacher Kammerorchester, Dieter Geppert an der Orgel und der Sopransolistin Irma Hoscislawski unter der Leitung von Georg Bartl den Festgottesdienst.

Musiziert wurde die Missa brevis Sancti Joannis de Deo von Joseph Haydn.

Die St. Martinskirche war erfüllt vom Gesang und der Musik, die zur Ehre Gottes machtvoll ertönte.

Der Festgottesdienst, der sehr würdig von Pfarrer Jaison George gestaltet war, klang im fröhlichen Miteinander und bei strahlendem Sonnenschein auf dem Martinsplatz aus.

Herzlichen Dank und ein vergelts Gott allen, die zu diesem schönen Tag beigetragen haben.

Christine Itzrodt

NEUIGKEITEN VOM ZELTLAGERTEAM WINNENDEN

Wir freuen uns sehr, euch mitteilen zu können, dass die Anmeldungen für das Zeltlager 2024 geöffnet sind. In unserem Zeltlager stehen Spiel, Spaß und Action an der Tagesordnung. Es gibt bei uns geniale Teamspiele im Wald, Gesang am Lagerfeuer und viele andere Aktivitäten wie die Disko und die Nachtwanderung. Es bleibt natürlich auch Zeit zum Chillen auf der Wiese, oder für ein gemütliches Brettspiel. Erlebt ein Ferienparadies, das euch begeistern wird!

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick:

Wer? Alle Kinder zwischen 8 und 15 Jahren

Wann? Vom 26. Juli bis zum 09. August 2024

Wo?  Wird noch bekannt gegeben

Wie viel kostet es? für Kinder aus dem Rems-Murr-Kreis: 290€ (jedes weitere Geschwisterkind: 265€), für Kinder außerhalb des Rems-Murr-Kreises: 335€ (jedes weitere Geschwisterkind: 310€)

Weitere Infos: www.zeltlagerteam.org